500 Euro für die Tee- und Wärmestube Werder

Sozialfonds

Die vom Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikum betriebene Tee- und Wärmestube in Werder ist gerade im Winter eine wichtige Einrichtung: Hartz-IV-EmpfängerInnen, Flüchtlinge, Obdachlose - sie alle erhalten hier ein heißes Getränk und werden von einem Team

Die vom Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikum betriebene Tee- und Wärmestube in Werder ist gerade im Winter eine wichtige Einrichtung: Hartz-IV-EmpfängerInnen, Flüchtlinge, Obdachlose - sie alle erhalten hier ein heißes Getränk und werden von einem Team um die Leiterin Martina Müller engagiert betreut.

Zur diesjährigen Kinderweihnachtsfeier in der Stube kam unser arbeitsmarktpolitischer Sprecher Dr. Andreas Bernig vorbei und überreichte eine Spende der Fraktion in Höhe von 500 Euro. Für seine  Unterstützung erhielt Bernig nicht nur ein Geschenk überreicht, amüsiert hat er sich auch: "Die sechs kleinen Kinder einer Flüchtlingsfamilie sorgten für ordentlich Leben in der Bude", freute sich der Abgeordnete.