Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Anita Tack

Zwischen Templin und Eberswalde rollt es wieder auf der Schiene

Zwischen Templin (über Joachimsthal) und Eberswalde rollt es bald wieder. Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) und die Hanseatische Eisenbahngesellschaft (HANS) werden wechselseitig insgesamt 7 Züge täglich auf die Reise schicken. Am Montag (26.11.) ist symbolischer Start. Regulär geht es mit dem neuen Winterfahrplan im Dezember 2018 los. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack:
 
Nach 12 Jahren Pause geht es mit der "Schorfheide-Bahn" bald wieder zwischen Templin und Eberswalde über Joachimsthal hin und her. Das ist dank der Initiative und Finanzierungsbereitschaft der Kommunen, der Landkreise Barnim und Uckermark sowie mit Unterstützung des Brandenburger Infrastrukturministerium mit vereinten Kräften gelungen.
 
„Der Einsatz für den Personenverkehr mit der Bahn hat sich gelohnt. Darüber freue ich mich. Dies kommt den Pendlern, dem Tourismus und dem Umweltschutz sowie der gesamten Region zu Gute. Wir brauchen mehr dieser regionalen Projekte, die den ländlichen Raum stärken. Es sollte Schule machen“, fordert Tack.
 
Diese Verbindung sorgt für mehr Mobilität für die Bevölkerung und übt Anziehungskraft auf die Besucherinnen und Besucher aus.
„Ich wünsche der Schienenverbindung viele Fahrgäste, damit alle nach drei Jahren Projektphase sagen können: Wir wollen jetzt den Dauerbetrieb“, so Tack.

 


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren