Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ralf Christoffers

Weitere Aufklärung und Respekt

Zum Rücktritt von Gesundheitsministerin Diana Golze erklärt der Fraktionsvorsitzende Ralf Christoffers:

Auch nach dem Rücktritt von Diana Golze bleibt DIE LINKE dabei: An erster Stelle muss es um die weitere Aufklärung des Medikamentenskandals und um Patientinnen und Patienten gehen.

Dafür sind jetzt schnellstmöglich strukturelle und organisatorische Konsequenzen aus dem Bericht der Task Force zu ziehen und politisch umzusetzen. Darin sehen sich die Abgeordneten der Linksfraktion in der Pflicht. Das betrifft auch die personelle Ausstattung im Ministerium, die für eine konsequente Umsetzung nötig ist. 

Die Fraktion und ich persönlich nehmen den Rücktritt von Diana Golze mit Respekt entgegen und danken ihr und ihren Mitarbeitern für die geleistete Arbeit. 

Wir haben immer deutlich gemacht, wenn der Bericht der Task Force vorliegt, werden wir entsprechende Schlussfolgerungen für die Fach – und Rechtsaufsicht und die bundespolitische Rahmensetzung ziehen und damit die Arbeit weiter führen.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren