Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Anita Tack

Warnstreiks bei der DB AG sind berechtigt!

Zu den Warnstreiks der Gewerkschaften im Bahnverkehr erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Anita Tack:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahn sind in den Warnstreik getreten, weil die Verhandlungspartnerin DB AG nicht bereit ist, auf die berechtigten Forderungen einzugehen und Kompromisse zu finden.

"Trotz der damit verbundenen Schwierigkeiten für viele Fahrgäste, unterstützt DIE LINKE den Warnstreik und ist solidarisch mit den Eisenbahnerinnen und Eisenbahner. Die Beschäftigten im Bahnverkehr brauchen für ihre verantwortungsvolle Arbeit akzeptable Bedingungen und die müssen verhandelt werden", so Tack.

Sie fordert: "Die Tarifpartner sollten umgehend an den Verhandlungstisch zurückkehren und einen akzeptablen Kompromiss aushandeln. Die DB AG hat eine große Verantwortung für ihre Beschäftigten und für einen reibungslosen Bahnverkehr und muss dem durch ihre Tarifpolitik auch Rechnung tragen."

 


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren