Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ralf Christoffers

Statt Dieselqualm jetzt Wasserdampf

Zur Fahrt des weltweit ersten Brennstoffzellenzuges von Basdorf nach Berlin Gesundbrunnen erklärt der Fraktionsvorsitzende und regionale Abgeordnete Ralf Christoffers: Der Wasserstoff-Triebzug, der Coradia iLint, ist eine saubere und klimafreundliche Alternative zu Dieselzügen. Mit seiner neuen Antriebstechnologie vermeidet er Kohlendioxid, Ruß und Feinstaub. Eine Brennstoffzelle wandelt Umgebungsluft und Wasserstoff in Wasser um. Bei dieser Reaktion entsteht Strom, der die Akkus im Zug auflädt.

Diese emissionsfreie Technologie ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft der Mobilität. Ich begrüße es, dass die Niederbarnimer Eisenbahn diesen Zug mit Brennstoffzellenantrieb auf der nicht elektrifizierten Strecke der Heidekrautbahn einsetzen will.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren