Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
DiG/Thomas Kläber

Kathrin Dannenberg

Schulen auf dem Land: Kenia springt zu kurz

Die rot-schwarz-grüne Koalition in Brandenburg plant, kleinere Schulen vor allem auf dem Land vor der Schließung zu bewahren. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende Kathrin Dannenberg:

Das ist also der erste Bildungsantrag der Keniakoalition. Die geringe Flughöhe überrascht uns schon. Zur Erinnerung: Wir hatten in der vergangenen Legislatur bereits ein Moratorium gegen weitere Schulschließungen und eine Demografiekommission, die Ideen für eine Schulstruktur ab dem Jahr 2030 unterbreiten sollte. Darüber geht der jetzt vorliegende Kenia-Antrag nicht hinaus, obwohl es dringend notwendig wäre.

Wir fordern deshalb, die Demografiekommission wiedereinzusetzen, damit sie ihre begonnene Arbeit fortsetzen kann. Ihre Vorschläge für eine Schulstruktur ab dem Jahr 2030 wären eine wichtige Grundlage. Außerdem fordert DIE LINKE JETZT dringend einen Aktionsplan des Bildungsministeriums zur Absicherung von gutem Unterricht in allen Schulen und in allen Regionen Brandenburgs.

Dazu müssen alle an einen Tisch: Lehrerverbände, die Gewerkschaften, das Ministeriums, die Uni. Wir müssen die Lehrkräfte von nichtpädagogischen Aufgaben entlasten, Seiteneinsteiger*innen besser qualifizieren, für ein praktikables Gesundheitsmanagement sorgen und multiprofessionelle Teams an den Schulen etablieren. Wir werden diesen Prozess aktiv begleiten.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail