Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
DiG/Thomas Kläber

Kathrin Dannenberg

Saskia Ludwig: CDU-Landeschef muss handeln

Innenminister Michael Stübgen (CDU) hat heute sein Bundestagsmandat zurückgegeben. Nachrückerin ist Saskia Ludwig, die auch ihr Landtagsmandat behalten und damit zwei Mandate ausüben will. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende Kathrin Dannenberg:

Eine Abgeordnete will in zwei Parlamenten ihr Mandat ausüben. Ernsthafte Arbeit im Interesse der Bürger sieht anders aus. Denn sowohl im Land als auch im Bund ist dies jeweils ein Vollzeitjob. Wenn Frau Ludwig das Doppelmandat dafür nutzen will, um so ihre Position in der CDU zu stärken, ist das Betrug am Brandenburger Wähler und schadet der Demokratie.

Wir fordern den CDU Landeschef auf, zügig zu handeln. Nicht wenige Mitglieder aus der eigenen Partei kann er dafür an seiner Seite wissen. 


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail