Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Ben Gross

Thomas Domres und Christian Görke

Per Deutschlandtakt in die Prignitz - mehr Fernbahnstopps in Wittenberge

Ben Gross

Im Rahmen des Deutschlandtakts will die Deutsche Bahn bereits ab Dezember 2020 alle halbe Stunde eine ICE-Verbindung zwischen Berlin und Hamburg anbieten. Doch die Prignitz wird davon kaum profitieren, denn zusätzliche Halte in Wittenberge sind nicht vorgesehen.

Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE und Prignitzer Landtagsabgeordnete Thomas Domres: „Der Nordwesten Brandenburgs könnte enorm von der Taktverdichtung der Bahn zwischen Berlin und Hamburg profitieren. Doch ohne zusätzliche Stopps in Wittenberge bleibt die Region bloße Transitstrecke und wird vom Entwicklungspotenzial des Deutschlandtakts abgekoppelt. Wir unterstützen deshalb die Forderung von Stadt und Landkreis, den Bahnhof Wittenberge so umzubauen, dass hier weitere Fernzüge halten können.“

Als verkehrspolitischer Sprecher betont der Abgeordnete Christian Görke: „Der Deutschlandtakt wird als Baustein für die Verkehrswende nur funktionieren, wenn davon nicht ausschließlich die Menschen in den Großstädten etwas haben. In Wittenberge sehen wir die Chance, mit geringem Aufwand mehr Bahn in die Fläche zu bringen und sehr viel für eine ländliche Region zu erreichen. Wer regelmäßig und schnell im Zug zur Arbeit oder anderen Anlässen aus der Prignitz nach Berlin oder Hamburg kommt, kann das Auto stehenlassen.“


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail