Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Dr. Andreas Bernig

Neuer Tarifvertrag: Erfolg für Beschäftigte im privaten Sicherheitsdienst

Zum Abschluss des neuen Tarifvertrages für Beschäftigte im privaten Sicherheitsdienst erklärt der arbeitsmarktpolitische Dr. Andreas Bernig: Ich begrüße das Verhandlungsergebnis zwischen der Tarifgemeinschaft der Länder Berlin und Brandenburg sowie der Gewerkschaft Verdi. Das ist ein positives Signal für die rund 25.000 Beschäftigten der privaten Sicherheitsdienstleister.

Die neuen tariflichen Regelungen sehen in den kommenden zwei Jahren Lohnerhöhungen von bis zu 13 Prozent und eine Angleichung des Nachtzuschlages auf zehn Prozent vor. Für Auszubildende bedeutet das ein Plus von 100 Euro pro Jahr. Damit liegt die neue Vergütung der unteren Lohngruppen deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn. Außerdem werden besondere Verantwortung und Fähigkeiten der Beschäftigten mehr honoriert. Dieser neue Tarifvertrag ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir werden die Beschäftigten daher weiterhin bei ihrem Engagement für Gute Arbeit unterstützen.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren