Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ronny Kretschmer

Mit aller Kraft für krebskranke Menschen

Am heutigen 4. Februar wird wie jedes Jahr der Weltkrebstag begangen. Dieses Mal steht er unter dem Motto „Ich bin und ich werde“. Der gesundheitspolitische Sprecher der LINKEN im Landtag, Ronny Kretschmer, fordert aus diesem Anlass einen entschiedenen Einsatz der Politik: „Krebs reißt Menschen aus dem Leben. Die Diagnose verändert schlagartig das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Die Forschung arbeitet mit Hochdruck an Heilmethoden, doch noch immer ist Krebs die zweithäufigste Todesursache in Deutschland.“

In Brandenburg wird viel getan. Der Brandenburger Krebskongress führt Experten zueinander. Netzwerke wie die Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg (LAGO), die Brandenburgische Krebsgesellschaft (TZBB) und andere setzen sich für die Krebsprävention, Krebsfrüherkennung und für eine bessere Versorgung krebskranker Menschen ein. Und das im Jahr 2016 von den Ländern Berlin und Brandenburg geschaffene Klinische Krebsregister sammelt wichtige Daten und Fakten.

Kretschmer: „Brandenburg arbeitet konsequent daran, Betroffenen zu helfen und Andere vor der Krankheit zu schützen.“ Umso bedauerlicher sei es, wenn dieses Engagement von Vorwürfen wie dem der Veruntreuung überschattet wird, der sich derzeit gegen das Klinische Krebsregister richtet. „Hier fordern wir schnelle und gründliche Aufklärung.“


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail