Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Ben Gross

Thomas Domres

LINKE stellt Leitbild für die Landwirtschaft vor

Die Linksfraktion hat heute ein Leitbild für die Landwirtschaft in Brandenburg vorgestellt. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher Thomas Domres:

Mit dem Leitbild Landwirtschaft legt die LINKE Landtagsfraktion einen Vorschlag auf den Tisch, wohin sich die Landwirtschaft in Brandenburg entwickeln soll. Es geht darum, eine nachhaltige und regional verwurzelte Landwirtschaft zu haben, die zur Ernährungssicherung ebenso beiträgt wie zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und zur Wertschöpfung im ländlichen Raum. Wichtig ist für uns: Menschen müssen von der Landwirtschaft gut und auskömmlich leben können, und wir wollen kooperative und gemeinnützige Bewirtschaftungsformen unterstützen. Für uns kommt es darauf an, wie eine Fläche bewirtschaftet wird und nicht, wie groß ein Betrieb ist.

Landwirtschafts- und ortsfremde Investoren kümmern sich typischer Weise nicht um örtliche Belange, regionale Wertschöpfung und gute Arbeitsverhältnisse. Deshalb sollen sie vom Bodenerwerb ausgeschlossen werden. Das Land muss sich viel stärker als bisher beim Bodenmanagement engagieren: Ein öffentlicher Bodenfonds soll dabei helfen, agrarpolitische Ziele zu erreichen, etwa durch Verpachtung an Junglandwirte.

Neben dem Leitbild haben wir ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben das zeigt: Es ist viel möglich bei der Regulierung des Bodenmarktes zugunsten ortsansässiger Landwirte. Man muss es nur wollen. Die Landesregierung hat lange nichts mehr von dem Leitbildprozess hören lassen, den sie selbst in Gang gesetzt hat. Sie muss sich nun bekennen und in die Gänge kommen.

Ziel muss eine Landwirtschaft sein, die selbstbestimmt ist und von der die Menschen im Land und in der Region profitieren und nicht nur ein paar reiche Spekulanten am internationalen Markt.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail