Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Anita Tack

Kostenwahrheit im Flugverkehr

Die LINKE begrüßt diese Gesetzesinitiative ausdrücklich und hofft auf die baldige Inkraftsetzung.
Mit dieser Entscheidung wird ein wichtiger Schritt in Richtung Kostenwahrheit im Flugverkehr gegangen. Sie bringt einerseits für die Fluggäste mehr Verbraucherschutz und führt andererseits zu mehr Wettbewerbsgerechtigkeit zwischen den Fluggesellschaften und den Flughäfen.
Die Billigflieger verschleiern mit ihren Billigangeboten die wirklichen Kosten und locken damit Fluggäste unter falschen Tatsachen zum Kauf. Das ist unlauterer Wettbewerb und gehört unterbunden.
Der Flughafen Schönefeld boomt auf Grund der Billigflieger und verzerrt damit realistische Prognosen für das künftige Passagieraufkommen am BBI.
Wir fordern die Landesregierung auf, bei den Planungen für den neuen BBI Realitätssinn zu wahren. Von der DB AG erwarten wir, bessere Angebote im Fernverkehr zu machen, um aus dem Billigfliegersegment v.a. im innerdeutschen Verkehr Fahrgäste zu gewinnen. Das wäre ein erheblicher Beitrag zur Senkung des CO2-Ausstoßes im Luftverkehr.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren