Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ronny Kretschmer

Gesundheitsministerin Nonnemacher muss endlich handeln

Angesichts der dramatischen Lage bei fehlenden persönlichen Schutzausrüstungen wie Atemschutzmasken nicht nur in vielen brandenburgischen Krankenhäusern, sondern auch in den Screeningstellen, den Arztpraxen und bei den ambulanten wie stationären Pflegediensten, erklärt der gesundheitspolitische Sprecher Ronny Kretschmer:

Die Forderung des Hartmannbundes ist richtig. Es ist höchste Zeit, dass Schutzausrüstungen wie FFP 2 und FFP 3 Schutzmasken beschlagnahmt und zentral verteilt werden.

Es ist doch Irrsinn, dass einige Baumärkte solche Masken verkaufen, dass REAL und Amazon sie online zum Verkauf anbieten, dass dubiose Händler diese dringend notwendigen Schutzausrüstungsgegenstände zu völlig überhöhten Wucherpreisen anbieten und in den medizinischen Einrichtungen fehlen sie dringend.

Kommen in den nächsten Tagen nicht Schutzausrüstungen in den relevanten Bereichen an, laufen wir Gefahr, dass Krankenhäuser ihren Versorgungsauftrag nicht mehr erfüllen können. Und das in einer Zeit, in der immer mehr Corona Infizierte eine stationäre Behandlung brauchen.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail