Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Kerstin Kaiser, Bettina Fortunato

Ein starkes und vielfältiges Gemeinwesen im Landkreis Märkisch-Oderland

Seit zehn Jahren meistern die Netzwerker mit Toleranz, bürgerschaftlichem Engagement und viel Einsatzfreude die unterschiedlichen Aufgaben der Integrationspolitik im Landkreis Märkisch-Oderland. Dabei hat sich von Anfang an bewährt, dass jeder mitarbeiten kann, der sich für eine demokratisch verfaßte Zivilgesellschaft einsetzt: Vereine, Bürgerinitiativen, Parteien, Schulen, Verwaltung, Polizei und Privatpersonen.

Die besondere Stärke des NTI ist die koordinierte Vernetzung und daraus resultierende zeitnahe Aktionsfähigkeit. Die Entwicklung von Perspektiven mit und für junge Menschen in den strukturschwachen Regionen des Landkreises ist genauso Anliegen wie die Vermittlung gesellschaftlicher Werte. Dabei gelingt es den Mitgliedern und Partnern zunehmend besser, extreme Tendenzen jeder Art und Gewaltbereitschaft abzubauen und das Erleben von Integration als beiderseitige Chance zu befördern.

Die Aufgaben des Netzwerkes sind leider nicht kleiner geworden. Jüngstes Beispiel ist die Auseinandersetzung mit den massiven Mobilmachungsversuchen der rechtsextremen Kameradschaft KMOB besonders im Landkreis Märkisch-Oderland. Hier zeigt das NTI einmal mehr die ganze Kompetenz und Vielseitigkeit seiner Handlungsmöglichkeiten.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail