Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Peer Jürgens

Die Nachricht ist endlich angekommen

Mehr Brandenburger zum Studium zu wegen, war und ist eine bildungs- und wissenschaftspolitische Forderung der LINKEN seit einigen Jahren. Anträge unsere Fraktion, die Maßnahmen zur Veränderung dieser Situation zum Inhalt hatten, wurden von der Koalition abgewiesen. Jetzt läßt sich die Landesregierung diese Tatsache von einem renommierten Institut schriftlich geben. Schon längst hätten das Bildung- und das Wissenschaftsminsterium bewirken können, dass Brandenburg nicht länger im hinteren Bereich der Studienübergangsquote rangiert.
Neue angekündigte Projekte können wir deshalb nur begrüßen, weisen aber schon jetzt darauf hin, dass es dabei um nachhaltige Wirkungen gehen muss. Insbesondere in den Berlin fernen Räumen ist ein größeres Engagement notwendig, da hier noch unterdurchschnittliche Quoten zu verzeichnen sind.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail