Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Ben Gross

Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg

Brandenburger LINKE-Abgeordnete spenden 7.000 Euro für Hochwasseropfer

Die Abgeordneten der Linksfraktion im Brandenburger Landtag haben 7.000 Euro für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gespendet. Dazu erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer Thomas Domres:

 

Das ganze Ausmaß der Hochwasserkatastrophe in Deutschland und in benachbarten Ländern wird mit jedem Tag deutlicher. Mindestens 170 Menschen sind gestorben. Das Hochwasser nahm vielen ihr Hab und Gut und viele stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Mit unserer Spende wollen wir helfen, Leid zu lindern und den Betroffenen neue Zuversicht zu geben.

Danken möchte ich allen Einsatzkräften der Hilfsorganisationen und den vielen Brandenburger*innen, die vor Ort sind und konkrete Hilfe leisten. Ich hoffe, dass alle wohlbehalten von der Hilfeleistung zurück kommen.

Finanzielle Hilfe ist das eine, politisches Handeln das andere. Jetzt muss es zum einen darum gehen, den Betroffenen schnell und unbürokratisch zu helfen und die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete zügig auf den Weg zu bringen. Brandenburg hat während und nach den vergangenen Hochwasserereignissen bundesweit große Solidarität erfahren. Daher gehe ich davon aus, dass die Brandenburger Landesregierung jetzt dem Beispiel anderer Bundesländer folgt und sich am geplanten Aufbaufonds beteiligt.

Zum anderen verdeutlichen die zunehmenden Wetterextreme, dass wir der weiteren globalen Klimaerwärmung schneller wirksam begegnen müssen. Brandenburg braucht deshalb endlich ein verbindliches Klimaschutzgesetz. Der jetzt diskutierte Klimaplan kann nur der erste Schritt dahin sein.


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail