Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
DiG/Thomas Kläber

Christian Görke

Aufwind für die Windenergie

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will die Regeln für den geplanten Mindestabstand zwischen Windrädern und Siedlungen lockern. Dazu erklärt der Sprecher für Landesplanung der Fraktion DIE LINKE, Christian Görke:

Die Linksfraktion begrüßt den Vorschlag des Ministers Altmaier, da er Bewegung für die Windenergie auf dem Weg zur Energiewende bringt. „Wenn vom 1000-Meter-Abstand begründet nach oben und unten abgewichen werden kann, heißt das mehr Flexibilität bei der Erarbeitung von Windeignungsplänen und zugleich mehr Akzeptanz vor Ort,“ so Görke.

„Deutschland muss weiter kommen beim Ausbau erneuerbarer Energien. Hierbei ist die Windenergie unerlässlich und benötigt kräftig Aufwind in der Gesetzgebung des Bundes.“


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail