Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Anke Schwarzenberg

Auch Brandenburg braucht einen Waldgipfel

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) hat einen Nationalen Waldgipfel gefordert. Dazu erklärt die forstpolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Anke Schwarzenberg:

„Auch in Brandenburg werden die Schäden in den Wäldern immer größer, deshalb unterstützen wir die Forderung des BDF“, so Schwarzenberg. Das Land stehe vor großen Herausforderungen beim Waldumbau. Brände, Schädlinge, Trockenheit und Sturmschäden brächten den Wald als wertvollen Kohlenstoffspeicher in Bedrängnis.

„Mit den Forstpolitischen Thesen hat DIE LINKE im Landtag auf dieses Thema reagiert: Wenn wir in der Waldbewirtschaftung umsteuern wollen, müssen wir den Landesforst stärken!“ Waldarbeiter und Förster gehörten als Ansprechpartner für alle Waldbesitzer und Kommunen in die Fläche.

Brandenburg brauche einen vielgestaltigen Wald, der durch Holznutzung zur Wertschöpfung auf dem Land beiträgt, Ressourcen und Klima schützt und der Bevölkerung zur Erholung dient. Schwarzenberg: „Alle Akteure wie Forschung, Jägerschaft und Privatwald-Besitzer müssen gemeinsam für einen schnelleren Waldumbau sorgen – auch in Brandenburg brauchen wir einen Waldgipfel!“

 


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren