Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Anita Tack

Appell der Klimaforscher für neuen Klima-Masterplan unterstützen

Etwa 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben am vergangenen Samstag am „March for Science“ in Potsdam teilgenommen. Dazu erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete der LINKEN, Anita Tack:

„Das Streben nach Nachhaltigkeit in Brandenburg muss im Interesse des Klimaschutzes wieder stärker in den Fokus rücken“, forderte Tack. Rot/Rot habe seit 2009 schon vieles auf den Weg gebracht, es reiche aber noch nicht aus. Als Umweltministerin hatte Tack im April 2014 eine Nachhaltigkeitsstrategie durchs Kabinett gebracht, deren Umsetzung und Weiterentwicklung in der laufenden Legislaturperiode jedoch ins Stocken geraten sei.

Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie ist das Handlungsfeld „Brandenburg als Modellregion für Energiewende und Klimaanpassung“. Das Ende der Braunkohleverstromung ist beschlossen. Deutschlands Klimaschutzziele sind im Pariser Klimaschutzabkommen verankert.

Tack: „Die Wissenschaftler*innen fordern, dass die Klimaziele eingehalten werden und der Kohlendioxid-Ausstoß einen Preis bekommt. Das sind auch wesentliche Ziele der LINKEN.“ Dazu komme ein möglichst schneller Ausstieg aus der Braunkohle und eine ökologische Verkehrswende. „Diese Punkte werden wir in den nächsten Jahren konsequent angehen.“


Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail

Auf dem Laufenden

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren