29. August 2017 Sozialtour, Tag II

SozialpolitikerInnen besuchen Cottbus

Am 2. Tag ihrer Sommertour trafen die Abgeordneten des sozialpolitischen Arbeitskreises heute den Cottbuser Sozialdezernenten Bernd Weiße. Andrea Johlige, Dr. Andreas Bernig, Diana Bader, Bettina Fortunato und Matthias Loehr ließen sich informieren über die aktuelle Lage an den Kitas und über die Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen. Zahlreiche Fragen konnten geklärt und Probleme erörtert werden.

Im Anschluss informierten sich die Abgeordneten im SOS Kinderdorf über deren Einrichtungen und zahlreichen Projekte. Die Angebote des Mehrgenerationen-Hauses wenden sich an alle Altersgruppen vom Säugling bis zum Senior. Etliche Projekte sind generationenübergreifend konzipiert, andere wiederum belassen die Altersgruppen unter sich. Die Leiterin, Claudia Trojan und ihre Stellvertreterin Anke Neumann führten durch das Haus und informierten ihre Gäste.

Am Nachmittag besuchte der Arbeitskreis die Schulgesundheitsfachkraft in der Europaschule. Ein intensiver Austausch beleuchtete die Aufgaben und Grenzen dieser wichtigen neuen Funktion an der Schule. Hierzu standen der Rektor Lothar Nagel, die Schulgesundheitsfachkraft Sybille Rudnik und Stefan Engelbrecht vom Projektträger AWO zum Austausch zur Verfügung.

Quelle: http://www.linksfraktion-brandenburg.de/home/aktuelles/einzelansicht-aktuelles/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=4067&cHash=d1886bdc22f103bb69fc830d464e358d