Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Wohnungsbau

Wohnraumförderung wird gestärkt

Zu den heute veröffentlichten Verbesserungen zur Wohnraumförderung erklärt die wohnungspolitische Sprecherin Anita Tack: Die neue Richtlinie zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus erweitert sowohl die förderfähigen Flächen als auch die Zuschüsse pro Quadratmeter Wohnfläche. „Ich begrüße die verbesserten Förderbedingungen für den Neubau von Wohnraum, insbesondere für mehr bezahlbare Wohnungen. Dieser Schritt entspricht den Erfahrungswerten der Kommunen und Wohnungsbaugesellschaften, um so deutliche Anreize für Investitionen zu schaffen“, so Anita Tack.

Darüber gibt es neue Möglichkeiten, die Mietpreis- und Belegungsbindungen zu verlängern. Das ist bei dem Rückgang von bezahlbarem Wohnraum immer dringender „Das Potsdamer Modell war dabei Vorreiter. Umso mehr schätze ich, dass dies im gesamten Land Schule machen soll“, so die Potsdamerin Tack. Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen und Private werden durch die finanziellen Aufstockungen ermutigt, für mehr Wohnungsneubau und erschwingliche Mieten auch für den kleinen Geldbeutel Engagement zu zeigen.


Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion

Die Linke hilft

Spenden aus dem Sozialfonds der Fraktion

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren

Der Koalitionsvertrag

Sicher, selbstbewusst und solidarisch: Brandenburgs Aufbruch vollenden.