Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
worldpics/stock.adobe.com

Thomas Domres

Volksinitiative: Umweltgerechte Landwirtschaft muss sich lohnen

Heute wurden die Unterschriften der Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“ an den Landtag übergeben. Dazu erklärt der agrar- und umweltpolitische Sprecher der LINKEN im Landtag, Thomas Domres:

Ich beglückwünsche die Initiatoren zum erfolgreichen Abschluss der Unterschriftensammlung. Der große Zuspruch zeigt, dass die Volkinitiative einen Nerv getroffen hat: Die Brandenburger*innen haben erkannt, dass wir handeln müssen. Denn wir haben große Probleme mit dem Rückgang von Insekten und anderen Arten – nicht nur, aber gerade auch in der Agrarlandschaft.

Wir müssen vieles ändern, wenn wir die Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft erhalten wollen, und es wird sowohl ordnungsrechtliche Regelungen als auch freiwillige Programme geben müssen. Dies erfordert eine intensive Diskussion mit allen Akteuren.

Es wird nicht einfach werden, die Forderungen der Volksinitiative so umzusetzen, dass die Landwirte nicht in wirtschaftliche Bedrängnis kommen. Das geht nur über Förderprogramme. Umweltgerechte Landbewirtschaftung und Ökosystem-Dienstleistungen müssen sich finanziell lohnen, Einschränkungen und Auflagen ausgeglichen werden.   

Von großer Bedeutung wird in den nächsten Wochen der zu führende Dialog sein. Ich erwarte, dass er fair, sachlich und auf Augenhöhe geführt wird.


Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion

Die Linke hilft

Spenden aus dem Sozialfonds der Fraktion

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren