Skip to main content
Ralf Christoffers

Klausurtagung

Starke Gemeinden als Anker in der Fläche

Anlässlich der laufenden Klausurtagung Linksfraktion in Frankfurt (Oder) erklärt der Fraktionsvorsitzende Ralf Christoffers: Brandenburgs Landesentwicklungsplan liegt derzeit in einer zweiten Stufe zur öffentlichen Beteiligung und Überarbeitung aus. Er wird Anfang nächsten Jahres gemeinsam mit Berlin entschieden werden. Bereits im ersten Entwurf war die Ausweisung grundfunktionaler Zentren im ländlichen Raum enthalten. Mit diesen Zentren wird sichergestellt, dass öffentliche Daseinsvorsorge in der Fläche des Landes gewährleistet wird.

Die Fraktion DIE LINKE hat bereits im November 2017 deutlich gemacht, dass diese Orte als Anker in der Fläche notwendig sind und dafür mehr Geld brauchen. Sie werden deshalb 100.000 Euro pro Jahr erhalten. Das soll im neuen Finanzausgleichgesetz berücksichtigt werden, über das Mitte 2018 entschieden wird.


Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion

Die Linke hilft

Spenden aus dem Sozialfonds der Fraktion

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren

Der Koalitionsvertrag

Sicher, selbstbewusst und solidarisch: Brandenburgs Aufbruch vollenden.