Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Corona-Krise

Johlige übergibt FFP2-Masken an Behindertenverband Osthavel

Standardisierte und geprüfte medizinischen Masken leisten einen sinnvollen Beitrag im Kampf gegen Corona. Allerdings können sich diesen Schutz nicht alle leisten. Um für Entlastung zu sorgen, stellt die Linksfraktion Masken zur Verfügung. Ihre Abgeordneten geben diese in ihren Wahlkreisbüros oder bei Terminen im Wahlkreisen an Bedürftige aus. Andrea Johlige aus dem Havelland hat gestern 60 Stück dem Behindertenverband Osthavelland übergeben.

Bei der Übergabe sagte sie: „Besonders soziale Akteure leisten momentan einen wichtigen Beitrag zur Abfederung der pandemiebedingten Verwerfungen. Um den Schutz der oft ehrenamtlich arbeitenden Menschen und ihrer Klienten zu erhöhen, ist es wichtig, dass sie mit professionellen Masken versorgt sind. Ich bedanke mich beim gesamtem Team des Behindertenverbandes für seine wichtige Arbeit.“

Der Behindertenverband Osthavelland bietet einen Einkaufsservice für ältere Menschen und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen aus Nauen und den zugehörigen Ortschaften an. Wer Bedarf hat, kann sich von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr direkt beim Verband unter der Telefonnummer 03321/4 80 92 melden.

„Um das Infektionsrisiko zu verringern, hat der Behindertenverband sein Angebot jetzt umgestellt und übernimmt den Einkauf komplett. Bei Bedarf genügt ein Anruf,“ erklärte Johlige.


Halt geben!

Aufgaben der Landespolitik
in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren

Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion