Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Verkehrspolitik

25 Jahre RE 1: Erfolgsgeschichte muss weitergehen

Die Bahnlinie RE 1 zwischen Magdeburg und Frankfurt (Oder) feiert heute ihr 25-jähriges Jubiläum. Seit 1994 verkehrt der Regionalexpress im Auftrag des Landes und des VBB in Verantwortung der Deutschen Bahn*. Anita Tack, verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, gratuliert: „Der RE 1 gehört zu den meist genutzten Bahnverbindungen und ist eine Erfolgsgeschichte. Für Pendlerinnen und Pendler ist er über die Jahre hinweg ein zuverlässiges und schnelles Angebot“, so Tack. „Ich kann mich noch gut an die Inbetriebnahme der Linie erinnern und freue mich, dass das 25. Jubiläum heute auch feierlich begangen wird.“

Allerdings mahnte Tack auch eine Weiterentwicklung an: „Die Fahrgastzahlen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Der RE 1 braucht heute mehr Sitzplätze, einen 20 Minutentakt und W-LAN für alle.“ Das alles soll laut Landes-Nahverkehrsplan ab 2022 eingeführt werden, sei angesichts des wachsenden Pendlerstrom aber schon jetzt nötig.

Tack: „Verkehrswende und Klimaschutz erfordern größere Anstrengungen vor allem vom Bund.“ Die Zukunft der Mobilität liege auf der Schiene – mit neuer und nachhaltiger Technik. „Daher muss die Bahn auch neuen Bahnstrecken in Brandenburg eine Chance geben.“

* Ab 2022 wird die Linie von der Ostdeutschen Eisenbahngesellschaft (ODEG) übernommen.


Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion

Die Linke hilft

Spenden aus dem Sozialfonds der Fraktion

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren