Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Die Fraktion schreibt folgende Stellen aus:

 

Die Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg schreibt zum 1. Januar 2020 die Stelle

eines Mitarbeiters für Social Media (m/w/d)

aus.

Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem

Der Stelleninhaber hat folgende fachliche Aufgaben hat der Stelleninhaber selbstständig wahrzunehmen:

  • Erarbeitung und Umsetzung einer Social Media Strategie
  • Mitarbeit bei der Herstellung von Publikationen, der Pflege der Internetpräsenz und des Einsatzes von Werbemitteln,
  • Mitarbeit bei der Planung der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Zusammenarbeit mit Abgeordneten und Fachreferenten bei der Präsentation der Fraktionsarbeit,
  • die Analyse der Medienwirksamkeit der Fraktion und Erarbeitung von Schlussfolgerungen für die inhaltliche Arbeit der Fraktion in Kooperation mit den Mitarbeitern des Bereiches Öffentlichkeitsarbeit
  • Pflege und Erweiterung des Bildbestandes der Fraktion.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • Hochschulreife
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte sicher und prägnant schriftlich und mündlich darzustellen,
  • einschlägige Erfahrungen im Bereich Social Media und Öffentlichkeitsarbeit
  • ein umfassendes rechtliches und politisches Grundverständnis für die den Arbeitsbereich betreffenden Fragestellungen, besonders angemessene Kenntnisse der Gesetzgebung im genannten Bereich,
  • Fremdsprachenkenntnisse,
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken,
  • ein sicherer Umgang mit moderner Kommunikationstechnik,
  • ein kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil,
  • die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung und Arbeit unter Zeitdruck,
  • hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung.

Die Identifikation mit dem Zielen der Partei DIE LINKE wird vorausgesetzt. Berufserfahrungen im parlamentarischen Raum sind von Vorteil.

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der 7. Wahlperiode des Landtages Brandenburg. Arbeitsort ist Potsdam. Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. 

Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 20 Wochenstunden; die Probezeit beträgt 6 Monate. Bei gleichen Voraussetzungen wird eine Bewerberin bevorzugt eingestellt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellter im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen ist bis zum 9. Dezember 2019 zu richten an:

Landtag Brandenburg, Fraktion DIE LINKE z.H. Dr. Renate Harcke, Fraktionsgeschäftsführerin, Alter Markt 1, 14467 Potsdam.

Ausschreibung als PDF

 

Die Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg schreibt zum 1. April 2020 die Stelle

eines Referenten für Landesentwicklung, Raumordnung, Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen, Infrastruktur und Verkehr (m/w/d)

aus.

Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem

  • Unterstützung der Mitglieder der Fraktion bei der inhaltlichen Vorbereitung auf die Sitzungen des Landtags, des Präsidiums, der Ausschüsse und weiterer Gremien des Landtags,
  • Vorbereitung von parlamentarischen Initiativen der Fraktion,
  • Organisation der Arbeit der Arbeitskreise in enger Abstimmung mit dem Leiter bzw. der Leiterin des Arbeitskreises,
  • Anfertigung von bzw. Mitarbeit an Untersuchungen, Analysen im Auftrag der Fraktion bzw. ihrer Arbeitskreise,
  • Auswertung von Informationen aus den Kommunalvertretungen und Wahlkreisen,
  • Vorbereitung von Informationen für die Linksfraktionen bzw. -abgeordneten in den Kommunalvertretungen zu Schwerpunkten der Fraktionsarbeit,
  • Analyse der Medienveröffentlichungen und Erarbeitung von Schlussfolgerungen für die inhaltliche Arbeit der Fraktion,
  • Unterstützung der Zusammenarbeit mit den Sprecherinnen und Sprechern der Fraktionen bzw. Delegationen der Partei DIE LINKE in den anderen Landtagen, im Deutschen Bundestag und im Europäischen Parlament, mit Vereinen, Verbänden sowie Institutionen und Behörden,
  • Mitwirkung an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion, insbesondere Unterstützung bei Veröffentlichungen der Fraktion.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium,
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte sicher und prägnant schriftlich und mündlich darzustellen,
  • ein umfassendes rechtliches und politisches Grundverständnis für die den Arbeitsbereich betreffenden Fragestellungen, besonders angemessene Kenntnisse der Gesetzgebung im genannten Bereich,
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht,
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken,
  • ein sicherer Umgang mit moderner Kommunikationstechnik,
  • ein kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil,
  • die Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung und Arbeit unter Zeitdruck,
  • hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung.

Die Identifikation mit dem Zielen der Partei DIE LINKE wird vorausgesetzt. Berufserfahrungen im parlamentarischen Raum sind von Vorteil.

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der 7. Wahlperiode des Landtages Brandenburg. Arbeitsort ist Potsdam. Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. 

Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 40 Wochenstunden; die Probezeit beträgt 6 Monate. Bei gleichen Voraussetzungen wird eine Bewerberin bevorzugt eingestellt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellter im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen ist bis zum 11. Dezember 2019 zu richten an:

Landtag Brandenburg, Fraktion DIE LINKE z.H. Dr. Renate Harcke, Fraktionsgeschäftsführerin, Alter Markt 1, 14467 Potsdam.

Ausschreibung als PDF


Linksdruck aktuell

Zum Newsletter der Fraktion

Die Linke hilft

Spenden aus dem Sozialfonds der Fraktion

Auf dem Laufenden

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren