Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Matthias Loehr

Sprecher für Tourismus und Wirtschaftspolitik

Landtagsausschüsse

  1. Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie
  2. Mitglied im Sonderausschuss BER
  3. stellv. Mitglied im Ausschuss für Haushaltskontrolle
  4. stellv. Mitglied im Rechtsausschuss

Arbeitskreise der Fraktion

  • AK 2: Finanzen, Wirtschaft, Energie

Büro im Landtag

Alter Markt 1
14467 Potsdam

Tel: 0331/966-1522
Fax: 0331/27 54 82 064

E-Mail: matthias.loehr@linksfraktion-brandenburg.de
Internet: http://www.matthias-loehr.de

Wahlkreisbüro

Cottbus

Straße der Jugend 114
03046 Cottbus

Tel: 0355/29 04 95 48
Fax: 0331/27 54 82 064

E-Mail: loehr@dielinke-lausitz.de

Mitarbeiter

  • André Kaun
  • Karl-Friedrich Rubach

Vita

  • geboren 1977, verheiratet, Informations- und Telekommunikations-System-Kaufmann, wohnhaft in Cottbus
  • 1997: Abitur
  • 1997 bis 2000: Berufsausbildung zum IT-System-Kaufmann
  • 2000: Angestellter
  • 2001: Zivildienstleistender
  • 2002 bis 2005: Angestellter der Lebenshilfe-Werkstätten "Hand in Hand"
  • 2006 bis 2008: Mitarbeiter von Wolfgang Neskovic, MdB
  • 2010 bis 2012: Büroleiter von Thomas Nord, MdB

Politische Laufbahn

  • 2000 bis 2007: Mitglied im Stadtvorstand der PDS Cottbus
  • 2001 bis 2010: Mitglied des Landesvorstandes der PDS bzw. DIE LINKE Brandenburg
  • 2002 bis 2006: Geschäftsführer der PDS Cottbus
  • seit 2007: Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE Lausitz
  • 2008 bis 2009: Mitglied des Brandenburgischen Landtages
  • seit 2011: Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE Lausitz
  • 2012 bis 2014: Landeswahlkampfleiter DIE LINKE Brandenburg
  • seit 2012: Erneut Mitglied des Brandenburgischen Landtages
  • 2014 bis 2018: Vorsitzender des Landesausschusses DIE LINKE. Brandenburg

Pressemitteilungen


Matthias Loehr

Späte Einsicht

Zu heutigen Presseberichten, wonach der Referentenentwurf der Landesregierung zur Schließung von drei Amtsgerichten und einem Arbeitsgericht nicht umgesetzt werden soll, erklärt der rechtspolitische Sprecher Matthias Loehr: Weiterlesen


Matthias Loehr

Matthias Loehr zum rechtspolitischen Sprecher gewählt

Zum neuen rechtspolitischen Sprecher - als Nachfolger von Stefan Sarrach - hat die Fraktion heute den Abgeordneten Matthias Loehr aus Cottbus gewählt. Weiterlesen