Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Geschichten von Frank Hammer

Lesung aus der Loopingzeit

Zehn Jahre gehörte Frank Hammer dem Landtag Brandenburg an, zweimal direkt gewählt in Frankfurt (Oder). Zuvor war er Streetworker, politisch und gesellschaftlich aktiv vor allem in seiner Heimatstadt. Seine große Leidenschaft war immer das Schreiben. Nach den

Zehn Jahre gehörte Frank Hammer dem Landtag Brandenburg an, zweimal direkt gewählt in Frankfurt (Oder). Zuvor war er Streetworker, politisch und gesellschaftlich aktiv vor allem in seiner Heimatstadt. Seine große Leidenschaft war immer das Schreiben. Nach den „Geschichten aus der Eisenzeit“ verarbeitete Frank Hammer in seinen „Geschichten aus der Loopingzeit“ auch seine Erfahrungen aus der politischen Arbeit im Landtag Brandenburg. Das Buch blieb unvollendet, weil drei Schlaganfälle  Frank niederwarfen. Mit Unterstützung vieler konnte das Fragment mit vielen kleinen Geschichten dennoch erschienen. Es gibt einen Einblick in ganz konkrete LINKE Politik und in das, wie LinkspolitikerInnen Tag für Tag im Parlament und vor Ort arbeiten.

In einer Veranstaltung im Landtag lasen am 27. September ehemalige MitstreiterInnen auch der Landtagsfraktion Texte von Frank Hammer vor – viel Stoff zur Diskussion danach – auch und gerade über Politik und Politikerinnen in Brandenburg und in Deutschland. Am meisten haben wir uns aber darüber gefreut, dass Frank nach seiner schweren Krankheit wieder bei uns war. Ihm auch auf diesem Wege nochmals alles, alles Gute.