Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Volkmar Schöneburg
Volkmar Schöneburg

Abgeordnete lesen am bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag - Linke Abgeordnete sind dabei

Anita Tack
Anita Tack
Diana Bader
Diana Bader

Der bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und gleichzeitig bei Kindern die Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig deren Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

Entstanden ist der Tag im Jahr 2004 aufgrund einer Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen, weil nur noch in einem Drittel aller Haushalte mit Kindern von 0 bis 10 Jahren vorgelesen wird. Mit Vorlesen wird die Neugier auf die vielen Geschichten und Erfahrungen geweckt, die sie irgendwann durch Selberlesen entdecken können. Durch den bundesweiten Vorlesetag soll die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf die große Bedeutung des Vorlesens als Grundlage für Bildungsfähigkeit gelenkt werden.

Auch Abgeordnete der Linksfraktion naben teil.

Einer guten Tradition folgend, las Anita Tack in der Grundschule „Max Dortu“ den Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse im Rahmen des 13. Bundesweiten Vorlesetags „Die Weihnachtsgans Auguste“ von Friedrich Wolf vor.

Der Abgeordnete Volkmar Schöneburg war in der Kita Regenbogen, in Görtzig und las den Kindern aus "Alarm im Kasperletheater" vor.

Die Abgeordnete Diana Bader las in Massen Vorschulkindern vom "Hirsch Heinrich" und einer Schildkröte, die Geburtstag hatte, vor. Anschließend warteten schon Grundschüler, der 1. und 2. Klasse, in der Finsterwalder Stadtbibliothek. Sie bekamen die Geschichte vom Wolkenschaf, das vom Himmel fiel, vorgelesen.