Fraktion in Aktion

8. Mai 2017 Friedens- und Versöhnungsmarsch

Johlige bereist Autonome Region Kurdistan

Johlige in Kurdistan

Vom 12. bis 17. April 2017 hat unsere Abgeordnete Andrea Johlige als Vertreterin der Fraktion an einem Friedens- und Versöhnungsmarsch in der Autonomen Region Kurdistan teilgenommen. Initiator der Aktion war das Menschenrechtszentrum Cottbus. Beteiligt waren Mehr...

 
5. Mai 2017 Zukunft von Arbeitsplätzen

Abgeordnete besuchen Bahnwerk in Cottbus

Am vergangenen Freitag, dem 28. April, besuchten die verkehrs­politische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Anita Tack, und der wirt­schafts­poli­tische Sprecher, Matthias Loehr, das Werk Cottbus der DB Fahr­zeug­instand­haltung. Die Abgeord­neten verschafften sich im Mehr...

 
4. Mai 2017 Überlandbusse in Potsdam-Mittelmark

Tack informiert sich über Plus-Bus-Linien

Die Plus-Bus-Linien in Potsdam-Mittelmark werden gut an­genom­men – darüber infor­mierte sich Anita Tack, die verkehrs­poli­tische Sprecherin der LINKEN im Landtag, am 3. Mai im Landratsamt in Bad Belzig. Der VBB und das Verkehrs­unter­nehmen ver­zeich­neten deutlich Mehr...

 
2. Mai 2017 Besuch in der Lausitz

Linksfraktion informiert sich über Sorbisch-Unterricht

In den vergangenen Wochen schlugen die Wellen in der Lausitz hoch - mögliche Änderungen rund um den Sorbisch-Unter­richt in den Schulen hatten viele Eltern besorgt gemacht. DIE LINKE hat dabei immer klargestellt: Für uns gilt die Verfassung und die Vorgaben des  Mehr...

 
25. April 2017 Grußwort von Volkmar Schöneburg

Gegen Homophobie und Intoleranz

Am 20. April wurde vor dem Stadt­haus in Potsdam wie jedes Jahr die Regen­bogen­fahne gehisst, um gegen Homo­phobie zu protes­tieren. Unser medien­politischer Sprecher Volkmar Schöneburg steuerte ein Grußwort bei, das wir hier dokumentieren. "Liebe Freundinnen und Freunde Mehr...

 
24. April 2017 Gedenken an NS-Opfer

Ausstellung zum KZ Ravensbrück im Landtag

Im Frauen-Konzentrations­lager Ravens­brück waren zwischen 1939 und 1945 über 130.000 Frauen und Mädchen inhaftiert, fast 30.000 wurden ermordet oder starben an den Folgen von Zwangs­arbeit und medizi­nischen Menschen­versuchen. Seit 1994 setzt sich der  Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 31