Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Sozialfonds

300 Euro für den Demokratischen Frauenbund

Im Oktober 1990 gründete sich der Brandenburger Landesverband des Demokratischen Frauenbundes; im Herbst 2015 feiert er sein 25-jähriges Bestehen - Anlass zu Feiern und für eine ganze Reihe an Veranstaltungen: Los geht es am 27. Oktober mit einem

Im Oktober 1990 gründete sich der Brandenburger Landesverband des Demokratischen Frauenbundes; im Herbst 2015 feiert er sein 25-jähriges Bestehen - Anlass zu Feiern und für eine ganze Reihe an Veranstaltungen: Los geht es am 27. Oktober mit einem Geburtstagsbrunch für die ehrenamtlichen Aktiven des Frauenbundes, den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema: "Wie chancengerecht ist unsere Gesellschaft wirklich?" Darüber hinaus findet in ganz Brandenburg eine Themenwoche statt, in der die Gleichstellung von Mann und Frau sowie Frauen- und Mädchenthemen behandelt wurden.

Zur Finanzierung seines Jubiläums bat der Frauenbund um die Unterstützung der Fraktion - die Abgeordneten spendeten 300 Euro.


DIE LINKE hilft - der Sozialfonds der Fraktion

Die Landtagsabgeordneten der LINKEN spenden nicht nur Geld für zahlreiche Projekte in ihren Wahlkreisen; sie zahlen auch regelmäßig in den gemeinsamen Sozialfonds der Fraktion ein. 360 Euro gibt jede/r Abgeordnete pro Jahr - was bedeutet, dass der Fonds jährlich über 6.000 Euro zur Verfügung hat, mit denen er Projekte für sozial Schwache oder Not leidende BrandenburgerInnen unter­stützt. Zum Beispiel stellt er Geld für Bildungs- und Erholungsreisen von Kin­dern aus armen Familien zur Verfügung. Fördermittel können bei der Fraktion bean­tragt werden; einen Überblick über die Förderbedingungen finden Sie hier.