Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um Pressemitteilungen, Gesprächswünsche zu Abgeordneten und die Berichterstattung über Aktivitäten und Initiativen der Landtagsfraktion sind wir Ihre Ansprechpartner_innen:

 

Pressesprecherin

Alexa Lamberz

Tel: 0331/966 15 37
Fax: 0331/966 15 40

E-Mail
 

Portrait Pressesprecherin Alexa Lamberz (DIE LINKE)
 

Stellv. Pressesprecher

Jan Langehein

Tel: 0331/966 15 44
Fax: 0331/966 15 05

E-Mail


 

 

Einzelansicht

10. März 2017 Anita Tack

Bundesregierung muss Risiko-Maut zurücknehmen!

Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) geplanten Maut-Änderungen sind heute im Bundesrat kritisch debattiert worden. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack:

Die als „Ausländermaut“ geplante Infrastrukturabgabe beziehungsweise Pkw-Maut soll nach einem Kompromiss der Bundesregierung mit Brüssel umgesetzt werden. Trotz marginaler Änderungen bleibt die Maut diskriminierend und ein potenzielles haushälterisches Risiko. Denn es ist damit zu rechnen, dass die Pkw-Maut nicht nur ein Nullsummenspiel ist, sondern zum Zuschussgeschäft wird. Dementsprechend hat auch schon der Bundesrechnungshof-Präsident Zweifel an der geplanten Pkw-Maut geäußert.

„DIE LINKE fordert die Rücknahme dieser PKW-Maut-Gesetze. Nur weil die CSU damit im Dauerwahlkampfmodus ist, darf diesem Projekt nicht gefolgt werden“, so Anita Tack. Somit ist die umgehende Aufhebung der gesetzlichen Grundlage der Pkw-Maut geboten.