Infokarten zu unseren Grundsätzen

Zu grundsätzlichen Positionen der Brandenburger Linksfraktion veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen kurze Infokarten, die einen schnellen Überblick ermöglichen sollen. Auf dieser Seite können Sie die bisher erschienenen Karten entweder online lesen oder als PDF-Datei herunterladen. Die Karte zum Thema Gute Arbeit wird derzeit aktualisiert und steht bald wieder zur Verfügung!

Eine gute gesundheitliche Versorgung ist eine wichtige Voraussetzung für Lebensqualität. Unser Ziel bleibt eine bedarfsgerechte, flächendeckende und gut erreichbare gesundheitliche Versorgung in hoher Qualität in allen Landesteilen.

Weiterlesen oder herunterladen.

Bildung ist grundlegende Voraussetzung dafür, dass jeder Mensch ein gutes und selbstbestimmtes Leben führen kann. Schule muss dabei so ausgestattet sein, dass unsere Kinder optimal gefördert und gefordert werden – Qualität in der Bildung hat Priorität...

Weiterlesen oder herunterladen.

Für DIE LINKE ist eine gute Bildung für unsere Kinder eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gleichberechtigtes Leben. Gute Bildung beginnt aber nicht erst  in der Schule – der Grundstein für die Entwicklung junger Menschen wird bereits in ganz frühen Jahren gelegt...

Weiterlesen oder herunterladen.

Wir wollen ein lebens- und liebenswertes Land Brandenburg mit starken Kommunen. Die Grundvoraussetzung dafür sind funktionierende, lebensfähige Gemeinwesen – Städte, Dörfer und Landkreise, auf der Grundlage der Stärkung kommunaler Selbstverwaltung.

Weiterlesen oder herunterladen.

Wir stellen uns den Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft. Schätzungen zufolge werden 2030 in Brandenburg 163.000 Menschen pflegebedürftig sein. Die Mehrzahl wünscht sich, zu Hause gepflegt und in Würde alt zu werden...

Weiterlesen oder herunterladen.

Am 22. Januar 2014 hat der Landtag das neue Sorben/Wenden-Gesetz (SWG) beschlossen. Ohne die rot-rote Koalition, ohne DIE LINKE in Regierung, hätte es diesen »historisch bedeutsamen Akt im Sinne des sorbischen Volkes« (Bundesvorstand der Domowina) nicht gegeben.

Weiterlesen oder herunterladen.